Die Karten für den Beruf: Mond, Fuchs, Anker

Die Karten für den Beruf: Mond, Fuchs, Anker

Im deutschsprachigen Raum symbolisiert der Anker den Beruf. Gehen wir zurück bis 1846, was war damals wichtig. Genau, der Beruf sollte ein sicheres Einkommen bringen. Nachdem es kaum Aufstiegsmöglichkeiten gab, ging es nur um die Sicherheit.

In Frankreich stellt der Fuchs den Beruf an. Die Sicht war etwas anders. Der Fuchs sucht seinen Vorteil und versucht clever seine Schäfchen ins Trockene zu bringen. Das passt auch sehr gut. Sich im Dschungel des Berufslebens zu bewähren bedarf einiger Cleverness.

Im englischsprachigen Raum wurde das Lenormand erst viel später entdeckt. Zu einer Zeit, in der es zwar auch auf Sicherheit ankam aber vielmehr auf Erfolg und Anerkennung.

Der Mond zeigt das Rampenlicht, in dem wir stehen wollen. Egal, für welche Karte Sie sich entscheiden, es funktioniert mit jeder Wahl. Ich setze den Mond für den Beruf ein, er entspricht viel besser dem Zeitgeist.